Spielzeit verlängert bis 29.09!

Das Kino muss an die frische Luft!

OpenAirKino im Hof der Stadt-bücherei läuft!

 

Online-Tickets und Reservierung

Kino im Kulturhaus


Online-Tickets und Reservierung

OpenAirKinoSpandau

        


 

             

 


Alles NEU im September!

Können Sie sich noch erinnern, wer Sie aufgeklärt hat? Eltern? Mitschüler? Die "Bravo"? In den USA heißt die Chefaufklärerin seit 40 Jahren Dr. Ruth. Eine liebenswerte alte Dame, die noch immer auf allen Kanälen Ratschläge verteilt. Bekannt geworden in den 1980ern mit der Radiosendung „Sexually Speaking“, wurde die deutschstämmige Jüdin Ruth Karola Westheimer zum Symbol der sexuellen Aufklärung. Ihr harter deutscher Akzent und ihre kleine Statur machten sie zu einem Phänomen der Pop-Kultur. Die NYTimes bezeichnete Sie einst als "Mischung aus Henry Kissinger und Minnie Maus". Mit 92 Jahren ist sie so aktiv wie eh und je, hält Vorträge, unterrichtet, schreibt. Ein Dokumentarfilm über das Leben einer beeindruckenden Frau, an der man sich kaum sattsehen kann - an ihrer Neugier, ihrer Wärme und ihrem Humor



Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein Dorf in Lappland. Dort scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche. Nach anfänglicher Skepsis werden die schroffen Einheimischen nicht nur zu Experten in gesunder Ernährung, sondern auch in Thai Chi und Co., während Cheng spätestens beim ersten Saunaaufguss zu sich selbst findet… Regisseur Kaurismäki zeigt uns "die positiven Seiten der Globalisierung": Ein wunderbarer Film, der von der optimistischen Idee erzählt, dass Menschen unterschiedlicher Kulturen einander beflügeln könnten - ganz einfach durch Bekanntschaft. Ab 03.09.20



Ab 24.09.20

Selma plant ein waghalsiges Unternehmen. Die Französin will in ihrer tunesischen Heimat eine Praxis für Psychotherapie eröffnen. Während sie mit viel Selbstbewusst-sein ans Werk geht, trifft sie in ihrer alten Heimat auf Argwohn, Skepsis und bürokratische Hindernisse.  Trotzdem stehen die Kunden schon bald Schlange. Alle schütten ihr mit Leidenschaft ihr Herz aus - offenbar gibt es nach der Revolution viel zu Reden. Mit ihrer beschwingten Komödie schafft es Regisseurin Manele Labidi auf ernsthafte wie humorvolle Weise der arabischen Kultur im Umbruch ein Denkmal zu erschaffen. In der Hauptrolle bezaubert die Iranerin Golshifteh Farahani.



 
Anruf
Karte
Infos